Als im Februar der sogenannte Phase-1-Deal zwischen China und den USA unterschrieben wurde, war die Hoffnung auf eine einsetzende Zeit der Entspannung groß..."> FONDSNEWS: J.P. Morgan AM: China - warum ein Investment trotz "Entfremdung" lohnt // Investmentfonds .DE - Das Fonds Portal //

  TOP-FONDS 1 Tag
Fondsname   % 1 Tag
 BGF World Gold F.A2 4,26 
 BGF World Gold Fund 4,23 
 BGF World Gold F.A4 4,23 
 BGF World Gold Fund 4,23 
 BGF World Gold F.A2 4,23 
 BGF World Gold F.A4 4,22 
 BGF World Gold Fund 4,20 
 Baring Latin America 2,74 
 Allianz China A-Shar 2,63 
 Allianz China A-Shar 2,63 
 Baring Latin America 2,61 
 Xtrackers Harvest CS 2,51 
 BGF Systematic China 2,39 
 Schroder ISF China A 2,27 
 BGF World Mining F.E 2,19 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS  10 Jahre
Fondsname  % 10 Jahre
 Morgan Stanley US Gr 595,99 
 BGF World Technology 551,68 
 JPM US Technology A 526,34 
 JPM US Technology A 523,14 
 Morgan Stanley US Gr 499,02 
 BGF World Technology 498,59 
 Franklin Technology 496,95 
 AB International Tec 478,80 
 PowerShares European 476,00 
 Fidelity Technology 472,42 
 JPM US Technology D 468,39 
 iShares NASDAQ-100 ( 463,21 
 Morgan Stanley US Ad 453,26 
 Franklin Technology 452,67 
 Franklin Technology 441,36 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS  5 Jahre
Fondsname   % 5 Jahre
 Commodity Capital - 480,44 
 JPM US Technology A 285,03 
 JPM US Technology A 282,26 
 BGF World Technology 280,78 
 Baker Steel G.F.SICA 271,63 
 Morgan Stanley US Gr 268,10 
 JPM US Technology D 264,94 
 Structured Solutions 260,38 
 JPM-US Technology Fd 237,87 
 BGF World Technology 237,14 
 JB MP Gold Equity-US 236,32 
 Stabilitas - Silber+ 235,45 
 Morgan Stanley US Gr 230,51 
 Earth Gold Fund UI 228,32 
 Baker Steel G.F.SICA 224,67 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS  3 Jahre
Fondsname   % 3 Jahre
 green benefit Global 209,97 
 Morgan Stanley US Gr 169,32 
 iShares S&P Global C 163,28 
 JPM US Technology A 151,54 
 JPM US Technology A 151,17 
 JPM-US Technology Fd 149,60 
 BGF World Technology 149,60 
 Morgan Stanley US Gr 148,39 
 BGF World Technology 146,85 
 JPM US Technology D 144,20 
 Allianz Gl.Artificia 131,36 
 global online retail 131,01 
 Allianz Gl.Artificia 130,07 
 Allianz Gl.Artificia 127,88 
 Stabilitas Gold+Res. 126,66 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS  1 Jahr
Fondsname   % 1 Jahr
 Global Internet Lead 175,13 
 green benefit Global 171,12 
 Thematica - Future M 155,26 
 Fortis L Fund Equity 148,56 
 Fortis L Fund Equity 141,88 
 Global Internet Lead 130,97 
 Structured Solutions 126,24 
 iShares S&P Global C 114,99 
 LSF-Solar & Sustaina 107,68 
 Morgan Stanley US Gr 107,18 
 Morgan Stanley US Gr 102,72 
 BGF Next Generation 102,03 
 global online retail 101,89 
 BGF Next Generation 98,35 
 Allianz Gl.Artificia 88,71 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS  6 Monate
Fondsname   % 6 Monate
 Fortis L Fund Equity 130,10 
 Fortis L Fund Equity 130,08 
 Thematica - Future M 115,25 
 green benefit Global 112,03 
 Structured Solutions 105,32 
 iShares S&P Global C 97,94 
 LSF-Solar & Sustaina 90,16 
 ComStage MSCI E.M.L. 77,11 
 Invesco Elwood Globa 66,84 
 Allianz Gl.Artificia 66,81 
 Schroder ISF Gl.En.T 66,64 
 Allianz Gl.Artificia 65,50 
 Schroder ISF Gl.En.T 65,44 
 FPM Funds Stockpicke 63,16 
 Lyxor MSCI Future Mo 61,66 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS  3 Monate
Fondsname   % 3 Monate
 green benefit Global 58,60 
 Fortis L Fund Equity 44,39 
 Fortis L Fund Equity 44,39 
 LSF-Solar & Sustaina 44,03 
 Thematica - Future M 43,50 
 Structured Solutions 37,62 
 FPM Funds Stockpicke 37,56 
 iShares S&P Global C 36,44 
 Lyxor MSCI Future Mo 32,12 
 DnB NOR Fund - Renew 29,50 
 L&G Battery Value-Ch 28,94 
 P & S Renditefonds 28,24 
 ESPA WWF Stock Umwel 26,77 
 ESPA WWF Stock Umwel 26,77 
 ESPA WWF Stock Umwel 26,77 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS  1 Monat
Fondsname   % 1 Monat
 Thematica - Future M 43,54 
 SISF Global Energy U 43,43 
 SISF Global Energy U 43,34 
 Schroder ISF Gl.Ener 43,28 
 green benefit Global 42,40 
 Schroder ISF Gl.Ener 41,57 
 SISF Global Energy E 39,87 
 Schroder ISF Gl.Ener 39,46 
 SISF Global Energy G 39,39 
 Lyxor ETF LevDJ Euro 38,64 
 iShares DJ EST Banks 38,15 
 Invesco Mkt.p.EURO S 38,00 
 ETFlab DJ STOXX(R) S 36,09 
 ComStage PSI 20 L.UC 35,99 
 Lyxor STOXX Europe 6 35,81 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS  1 Woche
Fondsname   % 1 Woche
 Rize Medical Cannabi 9,40 
 Invesco Elwood Globa 6,90 
 Lyxor STOXX Europe 6 6,15 
 Comgest Growth Japan 5,97 
 Lyxor MSCI Future Mo 5,86 
 L&G Battery Value-Ch 5,83 
 BGF World Gold F.A2 5,30 
 BGF World Gold Fund 5,30 
 BGF World Gold F.A2 5,30 
 BGF World Gold F.A4 5,27 
 BGF World Gold Fund 5,24 
 FPM Funds Stockpicke 5,24 
 DWS Invest Brazilian 5,15 
 Morgan Stanley US Gr 5,14 
 Morgan Stanley US Gr 5,10 

>>> Weitere Topfonds


Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Kontakt 
ANZEIGE 
     02.12.2020
 Beste Geldanlage TOP-Fonds Fondsdepot 100% Investmaxx Stop&Go Marktanalysen & News
RATGEBER

- Riester-Rente



Jetzt Erneuerbare Energien Fonds kaufen und in die Zukunft investieren!


Die besten Solar- Wind- und Ökofonds mit 100% Rabatt kaufen >>
  Finanzangebote


Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."

www.fondsdiscount.com





Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem Kostenlosen Newsletter. Jederzeitige Abmeldung möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
15.10.2020   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 15.10.2020:


J.P. Morgan AM: China - warum ein Investment trotz "Entfremdung" lohnt





Köln, den 15.10.2020 (Investmentfonds.de) -

Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan Asset Management in Frankfurt
  •  Chinas Wirtschaft widerstandsfähiger gegenüber Exportschocks
  •  Niedrige Korrelation der chinesischen Aktien- und Anleihenmärkte mit Industrieländern
  •  Fundamentaler Rückenwind für chinesische Aktien dürfte anhalten
    Frankfurt, 14. Oktober 2020 - Als im Februar der sogenannte Phase-1-Deal zwischen China und den USA unterschrieben wurde, war die Hoffnung auf eine einsetzende Zeit der Entspannung groß: Doch aus der Ausweitung der US-Importe nach China ist in Zeiten der Corona-Pandemie und angesichts wieder zunehmender politischer Spannungen nicht viel geworden. Sollten aber auch Anleger aufgrund der Unsicherheit über die weitere wirtschaftliche Entwicklung China als Investment meiden? Nach Ansicht von Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan Asset Management in Frankfurt, hilft der Blick auf drei Aspekte bei der Beantwortung dieser Frage: Wie groß sind erstens die Risiken eines Handelskonflikts, wie hoch ist zweitens das Ausmaß der Diversifikationseffekte und wie steht es drittens um die zukünftigen Wachstumschancen im Reich der Mitte?
    Chinas Wirtschaft zunehmend von der Binnenwirtschaft geprägt Die jüngsten bilateralen Handelsdaten haben die Sorge über einen eskalierenden Handelskonflikt wieder aufleben lassen: China liegt mit den Käufen von US-Waren 48 Prozent unter dem vereinbarten Niveau von 200 Milliarden US-Dollar. Der COVID-19-Ausbruch mit Einbruch der heimischen Nachfrage bescherte dem ohnehin nicht einfachen chinesisch-amerikanischen Verhältnis noch weitere Komplexität, der Ton wurde wieder schärfer. Der geschlossene Waffenstillstand in Handelsfragen scheint brüchiger geworden zu sein als sich das Investoren wünschen.
    Was bedeutet aber die zunehmende Entfremdung zwischen Washington und Peking für Anleger? Die Exportabhängigkeit der chinesischen Wirtschaft ist in den letzten zehn Jahren immer weiter gefallen. Der Wert aller exportierten Waren und Dienstleistungen am Bruttoinlandsprodukt ist auf 18,8 Prozent gesunken, wovon nur 2,9 Prozent auf die USA entfallen. "Die chinesische Wirtschaft zeigt eine wachsende Resistenz gegenüber Exportschocks wie beispielsweise Strafzöllen", stellt Tilmann Galler fest. Im Prinzip gebe es nur in einem Segment eine Abhängigkeit von den USA: bei den US-Halbleiterimporten. Ein Großteil der Unternehmen in der IT-Branche ist demnach abhängig von der US-Technologie. "Die Einführung eines weitreichenden Exportverbots der US-Regierung wäre ein Worst-Case-Szenario für Wirtschaft und Märkte. Ob die aktuelle US-Regierung bereit ist, diesen Weg vor der Präsidentschaftswahl am 3. November zu gehen, ist jedoch fraglich", sagt Galler. Trotz einer zunehmend kritischen Einstellung der Amerikaner gegenüber China zeigen Umfragen vielmehr, dass das zukünftige Verhältnis zu China eine eher niedrige Priorität gegenüber Wirtschafts-, Gesundheits- und Sozialthemen hat.
    Höhere Anleihenrenditen und niedrige Korrelation Nach Ansicht von Tilmann Galler bietet China trotz einiger Risiken die Aussicht auf lohnende Investments: "Die Öffnung des 15 Billionen US-Dollar großen lokalen Renminbi-Anleihenmarkts für Ausländer bietet insbesondere für niedrigzinsgeschädigte Anleger die Möglichkeit, in Renditen von über drei Prozent zu investieren." Ein weiterer Vorteil sei eine relativ niedrige Korrelation sowohl zu den Anleihen der Industrieländer als auch zu den Aktienmärkten, die helfe, das Risiko-Rendite-Profil des Portfolios zu verbessern. Gleich mehrere Gründe sprechen nach Einschätzung des Experten dafür, dass diese Vorteile auch vorerst erhalten bleiben: "Zunächst hat die erfolgreichere Bekämpfung der Pandemie den Konjunkturzyklus Chinas vom Rest der Welt entkoppelt. Deshalb musste die Zentralbank in China eine weniger expansive Geldpolitik verfolgen. Außerdem dürfte die von Peking forcierte Re-Nationalisierung der Wertschöpfungsketten die Abhängigkeit vom globalen Wirtschaftszyklus zukünftig reduzieren."
    Rückenwind für chinesische Aktien dürfte anhalten Trotz bereits starker Wertentwicklung und inzwischen erhöhter Bewertungen dürfte nach Meinung von Tilmann Galler dem chinesischen Aktienmarkt zumindest kurzfristig der Rückenwind erhalten bleiben: "Chinas Erfolge in der Pandemiebekämpfung ermöglichen es der Wirtschaft, sich schneller zu erholen als im Rest der Welt. Langfristig verspricht Chinas Wandel von der Werkbank zum größten Binnenmarkt der Welt erhebliches Ertragspotenzial für die dort engagierten Unternehmen." Dabei böten die lokalen in Shanghai und Shenzhen gelisteten A-Aktien allerdings ein besseres Spiegelbild des Wirtschaftswachstums als die besser bekannten in Hongkong gelisteten H-Aktien. "In einem zukünftig weniger kooperativen Umfeld dürfte es ausländischen Unternehmen wahrscheinlich schwerer fallen als bisher, von der chinesischen Expansion zu profitieren. So ergibt sich aus Anlegersicht die fast paradoxe Situation, dass aus Gründen der Risiko-Diversifikation bei einer wachsenden Entfremdung zwischen China und dem Westen die Notwendigkeit für Investments in lokale chinesische Anleihen- und Aktienmärkte eher steigt", so das Fazit des Kapitalmarktexperten Tilmann Galler.
    Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.

    ------------- Anzeige -----------------



    ------------- Anzeige ------------------


  • Quelle: Investmentfonds.de


    DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden

     Fondsnews nach Branche:


                                                                                                  

    weitere FondsNews (hier klicken)   // 

    01.12:  ifo Existenzgefährdung

    30.11:  Western Asset Management:So trennt die Pandemie Industrie- und Schwellenländer

    30.11:  NN IP: Zentralbanken bestimmen Inflation

    30.11:  ifo Kurzarbeit

    26.11:  J.P. Morgan AM: Flexible Multi-Asset-Strategien

    25.11:  Aberdeen Standard: DAX wird ESG-freundlichster Index

    25.11:  ifo Exporterwartungen

    24.11:  ifo Geschäftsklima November

    24.11:  Janus Henderson Investors: Dividenden gehen im dritten Quartal weltweit um 11 Prozent zurück

    23.11:  NN IP: "Drei Faktoren könnten Marktkorrektur auslösen"

    20.11:  ifo Institut: Deutsche Volkswirte hoffen auf Biden

    20.11:  LGIM: Themen-ETFs - Zukunftstrend oder Mode?

    20.11:  Quant.Capital: Energiewende nach den Wahlen in den USA

    20.11:  LGIM: Die Qualität von Hochzinsanleihen steigt in der Rezession

    19.11:  Capital Group : Digitale Disruptoren

    19.11:  AEGON AM: Zentralbanken vs. Impfstoff

    18.11:  ifo Fuest Asien Freihandel

    18.11:  BNY Mellon IM: Sind Technologie-Unternehmen wirklich überbewertet?

    18.11:  Capital Group: Fünf Jahre in Europa und Asien

    18.11:  Lazard AM: Schwellenländeranleihen könnten vom US-Wahlausgang besonders profitieren


    weitere FondsNews (hier klicken)
     //  Volltextsuche:




    Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
    Quellen: Investmentfonds.de.
     Weiterführende Links
       -FondsRatgeber  -FondsFilter  -Marktanalysen  -InvestMaxxTM Concept  -Marktberichte   -Meine Extra Vorteile  -Fonds-Einmalanlage  -Features
       -Altersvorsorge  -Gesellschaften     -Regionen  -Fondsberatung  -Wie kaufe ich?  -Fonds-Sparplan  -Fondssparplan
       -Fondssparplan  -Top-Fonds     -Branchen  -Vermögensverwaltung  -Fondsdiscount 100%  -Einmalanlage  -Ausschüttungen
       -Einmalanlagen      -Regionen  -News  -Portfolio-Check  -Fondsbrokerage 1% AA  -Sparplan  -Multiwährung
       -Entnahmeplan      -Branchen  -Investmentspecials  -Altersvorsorge-Check  -Investmaxx? Garantie  -Entnahmeplan  -Testanmeldung
       -Renditevergleich  -VL-Fonds     -Asien  -InvestmaxxExperten  -Fondsvermögensverw.  -Altersvorsorge-Check  
       -Einführung Fonds  -RiesterRente-Fonds     -Osteuropa  -Call-Back-Telefon  -Downloadcenter/ Antrag    


    [ 2000-2020 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 02.12.2020 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

    Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.