TOP-FONDS/ETFs 10 Jahre
 Fondsname   WKN % 10 Jahre
 MSIF US Growth A USD 986729  844,36 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0DQQ4  745,71 
 BGF World Technology F.A2 A0BMAN  742,79 
 BGF World Technology F.A2 974499  740,77 
 JPM-US Technology Fd.A(di 987702  723,02 
 Fidelity Fd.Gl.Technology 921800  718,54 
 Franklin Technology F.A E A0KEDE  697,66 
 Franklin Technology F.A U 937446  693,65 
 JPM-US Technology Fd.D(ac 603021  665,30 
 J.Henderson Gl.Tech.and I 935618  654,35 
 Invesco Mark.III p.EQQ ETF 801498  651,80 
 Lyxor ETF Nasdaq 100 U ETF LYX00F  651,17 
 Franklin Technology F.N E 982586  640,53 
 iShares NASDAQ-100(DE) ETF A0F5UF  638,42 
 Franklin Technology F.N U 602310  636,74 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  5 Jahre
 Fondsname   WKN  %5 Jahre
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0HG3G  319,24 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0DQQ4  318,96 
 JPM-US Technology Fd.A(di 987702  317,94 
 BGF World Technology F.A2 A0BMAN  308,57 
 BGF World Technology F.A2 974499  307,85 
 green benefit Global Impa A12EXH  307,46 
 MSIF US Growth A USD 986729  302,35 
 JPM-US Technology Fd.D(ac 603021  298,90 
 MSIF US Growth AH EUR A0LA1C  279,69 
 Franklin Technology F.A U 937446  261,52 
 Franklin Technology F.A E A0KEDE  260,85 
 Xtrackers S&P 500 2x L ETF DBX0B5  256,34 
 Commodity Capital-Global  A0YDDD  256,08 
 AB SICAV I Int.Technology 986514  254,15 
 AB SICAV I Int.Technology A0JMHM  253,42 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  3 Jahre
 Fondsname   WKN  % 3 Jahre
 green benefit Global Impa A12EXH  325,63 
 Lux.Sel.Fd.-Solar&Sust.En A0RN3V  212,99 
 BGF Next Generation Techn A2N4LD  206,98 
 Structured Sol.Next Gen.R HAFX4V  194,11 
 BGF Next Generation Techn A2N4LJ  188,94 
 ERSTE WWF Stock Environme A0M0SY  174,70 
 MSIF US Growth A USD 986729  174,39 
 Allianz Gl.Artificial Int A2DKAU  169,18 
 Allianz Gl.Artificial Int A2DKAT  168,74 
 iShares Gl.Clean Energ ETF A0MW0M  168,71 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0HG3G  166,82 
 JPM-US Technology Fd.A(ac A0DQQ4  166,39 
 JPM-US Technology Fd.A(di 987702  166,04 
 Allianz Gl.Artificial Int A2DKAR  165,94 
 Allianz China A-Shares AT A2PK08  163,06 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS/ETFs  1 Jahr
 Fondsname   WKN  % 1 Jahr
 Schroder ISF Gl.Energy A  A14ZW9  134,46 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0J29E  132,90 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0Q5L7  132,80 
 Schroder ISF Gl.Energy B  A0J29F  131,56 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1C8BR  128,57 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0NH4A  128,32 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1JHNV  128,01 
 iShares Oil&Gas Expl.& ETF A1JKQL  125,08 
 Structured Sol.Next Gen.R HAFX4V  118,87 
 Thematica - Future Mobili A2JKSP  114,58 
 SPDR S&P U.S. Energy S ETF A14QB0  98,44 
 iShares S&P 500 Energy ETF A142NX  98,35 
 BGF World Energy F.A2 EUR A0BMA5  90,57 
 BGF World Energy F.A2 USD 632995  90,45 
 L&G Battery Value-Ch.U ETF A2H5GK  90,43 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS/ETFs  6 Monate
 Fondsname   WKN  % 6 Monate
 Lyxor MSCI Russia UCIT ETF LYX0XV  38,83 
 iShares MSCI Russia AD ETF A1C1HV  38,60 
 Lux.Sel.Fd.-Solar&Sust.En A0RN3V  38,20 
 iShares Oil&Gas Expl.& ETF A1JKQL  36,96 
 Lyxor MSCI Russia UCIT ETF LYX01C  36,23 
 Jupiter India Select L US A0Q2X7  35,85 
 Jupiter India Select L EU A0NBGX  35,73 
 Danske Inv.SICAV Russia A A1CZHG  35,64 
 Xtrackers MSCI Russia  ETF DBX1RC  35,63 
 Nomura FI India Equity A  A1C9ED  35,55 
 GS India Eq.Pf.E EUR A0QYZN  35,24 
 GS India Eq.Pf.Base USD A0QYZP  35,20 
 GS India Eq.Pf.Base USD A0QYZQ  35,17 
 GS India Eq.Pf.A USD A0QYZR  34,87 
 DNB Fund - India A A0M75N  34,85 

>>> Weitere Topfonds

  TOP-FONDS/ETFs  3 Monate
 Fondsname   WKN  % 3 Monate
 GR Dynamik A0H0W9  26,01 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A14ZW9  25,42 
 iShares Oil&Gas Expl.& ETF A1JKQL  25,31 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1C8BR  24,78 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0Q5L7  24,76 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0J29E  24,71 
 Schroder ISF Gl.Energy B  A0J29F  24,55 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0NH4A  24,23 
 Thematica - Future Mobili A2JKSP  23,92 
 Fidelity Fd.Indonesia Fd. 974129  23,35 
 BGF World Energy F.A2 EUR A0BMA5  22,62 
 BGF World Energy F.A2 USD 632995  22,40 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1JHNV  22,04 
 Structured Sol.Next Gen.R HAFX4V  21,45 
 Lyxor MSCI Russia UCIT ETF LYX0XV  21,13 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  1 Monat
 Fondsname   WKN  % 1 Monat
 iShares Oil&Gas Expl.& ETF A1JKQL  26,98 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A14ZW9  22,90 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0J29E  21,89 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0Q5L7  21,88 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1C8BR  21,87 
 Schroder ISF Gl.Energy B  A0J29F  21,82 
 iShares S&P 500 Energy ETF A142NX  21,77 
 SPDR S&P U.S. Energy S ETF A14QB0  21,66 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A0NH4A  21,26 
 BGF World Energy F.A2 EUR A0BMA5  19,78 
 BGF World Energy F.A4 EUR A0RFC6  19,77 
 Swisscanto(LU)Eq.Fd.Resp. 930918  19,66 
 BGF World Energy F.A2 USD 632995  19,63 
 Schroder ISF Gl.Energy A  A1JHNV  19,53 
 Lyxor UE MSCI Wd.Energ ETF LYX0GK  19,00 

>>> Weitere Topfonds
  TOP-FONDS/ETFs  1 Woche
 Fondsname   WKN  % 1 Woche
 GR Dynamik A0H0W9  11,11 
 green benefit Global Impa A12EXH  10,81 
 GR Noah 979953  10,37 
 Stabilitas - Pacific Gold A2H8YF  10,06 
 Stabilitas - Pacific Gold A0ML6U  10,05 
 Craton Capital Precious M 964907  9,95 
 pro aurum ValueFlex A0YEQY  9,61 
 Earth Gold Fund UI EUR R A0Q2SD  9,50 
 Stabilitas Gold+Res.Speci A0MV8T  9,44 
 Multipartner SICAV Konwav A0LEQQ  9,42 
 Craton Capital Global Res A0RDE7  9,38 
 Multipartner SICAV Konwav A0HF3P  9,32 
 Multipartner SICAV Konwav 757324  9,22 
 Franklin Gold and Pr.Meta A1C511  9,13 
 Stabilitas Gold+Res.Speci A0MV8V  9,11 

>>> Weitere Topfonds



InveXtra AG 1996-2021 Bekannt aus Presse und Finanztest

Die Investmentfonds.de Spezialisten                InveXtra AG   Pressespiegel   Datenschutz  Newsletter anmelden  Kontakt 
ANZEIGE 
     17.10.2021
 Newsletter anmelden   Glossar
 Wissen FondsFinder News Beratung FondsVergleich Fondskauf Rechner/Tools MyFonds
   FondsRatgeber  Fondsfilter Suche  Marktanalysen  InvestMaxxTM Concept  TOP Fonds/ETFs  Ihre Vorteile  Fonds-Einmalanlage  Features
   Altersvorsorge  Gesellschaften/KAGs     Regionen  25 Jahre Börsenexpertise   VL-Fonds  Historie 1996-2021  Fonds-Sparplan  Fondssparplan
   Fondssparplan  Top-Fonds     Branchen  Portfolio-Check  Vergleiche Fonds (2-6)  100% Rabatt Vorteile  -Einmalanlage  Ausschüttungen
   Einmalanlagen      Regionen  TOP Seller 2021  -Sparplan  Multiwährung
   Entnahmeplan      Branchen  Investmentspecials  >Call-Back-Telefon  TOP Seller  >Depoteröffnung  -Entnahmeplan  Testanmeldung
   Renditevergleich  VL-Fonds     Asien  LieblingsFonds      jetzt online  Altersvorsorge-Check  
   Einführung Fonds  Riester-Fonds     Nordamerika  MEGA Fonds Global  Finanztest TIPP    



Jetzt Fonds kaufen die in erneuerbare Energien und in die Zukunft investieren!


Die besten nachhaltigen Fonds mit 100% Rabatt kaufen >>



Fonds günstig kaufen
Börse Online (07/06):
"Wer wirklich Gebühren sparen will und sich nicht scheut, ein neues Depot zu eröffnen, sollte zum Vermittler wechseln. Bei 100 Prozent Rabatt braucht man nicht mehr viel zu rechnen - denn dort ist das Fondskaufen kostenlos."
www.fondsdiscount.com

>Sparplanrechner testen

>Einmalanlage-Rechner testen


   RATGEBER
> Riester-Rente




Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem kostenlosen Newsletter. Abmeldung jederzeit möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


      
FONDS

ISIN, WKN, Gesellschaft oder Name
NEWS

Stichwort

 Investmentfonds - News

FondsNews        
25.11.2010   
Wichtiger Hinweis: Wir präsentieren Ihnen hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten zum Thema Investmentfonds. Für Inhalte und Copyright sind die Anbieter verantwortlich.

FondsNews Abfrage
 Datum eingeben

 News letzten 3 Tage
 News letzte Woche
 Volltextsuche Fondsnews
Investmentfonds.de 25.11.2010:


Nordea Emerging Consumer Fund - Konsumtrends in den Schwellenländern nutzen





Köln, den 25.11.2010 (Investmentfonds.de) -

Leon Svejgaard Pedersen, Portfoliomanager des Nordea Emerging Consumer Fund
Der Nordea Emerging Consumer Fund ist ein globaler anlegender Aktienfonds, der
speziell darauf ausgerichtet ist, von der Urbanisierung und der daraus resul-
tierenden Konsumtrends in den Schwellenländern zu profitieren. Der Fonds investiert
in eine Auswahl international tätiger und regionaler Unternehmen, deren Produkte
und Dienstleistungen das Interesse der immer stärker wachsenden Verbraucherschicht
in den Schwellenländern auf sich ziehen. Er ist einzigartig im Vergleich zu
konventionellen Schwellenländerfonds, da das Anlagerisiko aufgrund der breiten
Risikostreuung auf Länder- und Branchenebene deutlich gesenkt wird.

--- Anzeige ---
>>Jetzt diesen und 6.000 weitere Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---

Ein Megatrend der nächsten Jahrzehnte: Urbanisierung Mexico City, Lagos, Beijing, Instanbul, Kairo, Shanghai, São Paulo. Sie sind Paradebeispiele für die so genannten ?Megacities?, die zu Flaggschiffen des rasanten Wachstums vieler Schwellenländer geworden sind. 1950 hatte lediglich eine Stadt, New York, mehr als zehn Millionen Einwohner; heute sind es über 25. Die Weltbevölkerung wächst jährlich um 1,3 %, wobei über 90 % dieses Wachstums in den Städten der Entwicklungsländer zu verzeichnen ist. Seit 2007 lebt über die Hälfte aller Menschen auf unserem Planeten in Städten. Die UNO schätzt, dass der Anteil der Stadtbevölkerung bis zum Jahre 2030 auf 60 % und bis 2050 auf 70 % ansteigen wird. Dieser Trend hat sich über die letzten 30 Jahre stetig verstärkt. Haupt-Triebfeder dieser Entwicklung ist der große Einkommensunterschied zwischen den ländlichen und urbanen Regionen. Die Flut ist nicht mehr aufzuhalten. Aufstieg einer neuen Konsumentenklasse Menschen, die ihren ländlichen Lebensraum verlassen, kommen meist mit denselben Beweggründen in die Stadt: Sie streben nach besseren Lebensbedingungen indem sie von den neuen Beschäftigungsmöglichkeiten profitieren, die aus der Industrialisierung vieler Schwellenländer erwachsen. In der Stadt angekommen, legen die Einwanderer eine hohe Bereitschaft an den Tag, hart zu arbeiten, um die Lebensbedingungen für sich und ihre Familie zu verbessern. Da sie ohne Schulden in die Städte kommen, haben bereits die ersten erwirtschafteten Löhne einen hohen Einfluss auf ihr Konsumentenverhalten. Mit ihrer gestiegenen Kaufkraft wächst gleichzeitig die Bereitschaft, das Geld auch auszugeben. Die Klasse der ?Emerging Consumers? ? der aufstrebenden Konsumenten ? ist geboren. Der wachsende Konsumhunger hat viele Gesichter Während die Konsumenten der wachsenden Mittelschicht nach und nach wohlhabender werden, sehen sie sich ständig neuen Ideen, Produkten und Märkten ausgesetzt. Dies hat Einfluss auf die Entwicklung ihrer Geschmäcker und Präferenzen für Güter und Dienstleistungen. Wir unterscheiden verschiedene Kategorien von ?Emerging Consumers?, die dem Markt mit unterschiedlichen Bedürfnisprofilen begegnen. ?Early New Urban Consumer? (ca. 1,5 Milliarden Menschen) Diese Gruppe ist weder mit den Städtern, noch mit den Landbewohnern, die sie hinter sich gelassen haben, vergleichbar. Ihre Hauptbedürfnisse liegen größtenteils im Bereich unabdingbarer Basiskonsumgüter (Nahrungsmittel, einfache Sanitärprodukte). ?Developed New Urban Consumer? (ca. 500 Millionen Menschen) Mit dem Anwachsen des verfügbaren Einkommens zeigt diese Gruppe bereits eine zunehmende Nachfrage nach nicht lebensnotwendigen Gütern: Kosmetikartikel, veredelte Nahrungsmittel, Elektroartikel, Haushaltsprodukte. ?Mature Urban Consumer? (ca. 300 Millionen Menschen) Nachdem ein gewisser Lebensstandard erreicht ist, beginnen diese Konsumenten damit, ihre Bedürfnisse nach Reisen (Autos, Urlaub), Bildung und Sicherheit (Versicherungen, Schutz des Eigentums) zu befriedigen.
--- Anzeige ---
>>Jetzt diesen und 6.000 weitere Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---

?Luxury Consumer? (ca. 50 Millionen Menschen) Diese neureichen Konsumenten suchen nach westlichen Statussymbolen, um ihren neu erworbenen Reichtum zur Schau zu stellen. Der Besitz von Luxusmarken steht im Mittelpunkt, wobei das Motto ?Je teurer, desto besser? gilt. Das Potenzial ist immens. So ist beispielsweise Russland inzwischen weltweit der viertgrößte Markt für Luxusgüter. Ein starkes Portfolio aus Global Playern und Lokalmatadoren Ziel des Fonds ist es, eine gezielte Auswahl inter- nationaler und nationaler Unternehmen vorzunehmen, deren Produkte und Dienstleistungen die rasant wachsende Klasse der ?Emerging Consumers? stark anziehen. Die Kombination aus erfolgreichen Global Playern und Lokalmatadoren macht das Erfolgsrezept des Fonds aus. Durch die Konzentration auf die Bedürfnisse der expandierenden Mittelschicht in den Schwellenländern legt der Fonds seinen Schwerpunkt nicht darauf, wo das Unternehmen notiert ist. Stattdessen werden weltweit jene Firmen gesucht, die am meisten von der steigenden Nachfrage profitieren. Mit diesem weit gefassten Ansatz diversifiziert der Fonds das Risiko und investiert in Unternehmen, die das höchste Potenzial haben, sich als einer der Marktführer in ihrem spezifischen Gebiet zu etablieren. Dies unterscheidet den Nordea 1 ? Emerging Consumer Fund klar von herkömmlichen Emerging Markets Fonds. Ein Beispiel für einen der genannten erfolgreichen Global Player ist Coca-Cola. Das Unternehmen bedient zurzeit ca. 35 % des chinesischen Marktes für kohlensäurehaltige Getränke. Allerdings nicht nur mit uns geläufigen Marken: So hat Coca-Cola mit ?Tianyudi? eine Produktlinie eingeführt, die z.B. Mango- und Lycheegeschmack anbietet. Dies ist charakteristisch für die Art, wie das Unternehmen den asiatischen Markt mit Produkten erschließt, die spezifisch für bestimmte Regionen entwickelt werden. Steigende Bedeutung der Schwellenländer für westliche Unternehmen Die Schwellenmärkte generieren aber nicht nur starkes Wirtschaftswachstum. Sie sind auch die Brutstätte für Unternehmen, die zusehends mit den multinationalen Konzernen der entwickelten Länder wetteifern und ihnen gar teilweise bereits den Rang ablaufen, indem sie im Hinblick auf ihre Geschäftsmodelle und Produkte einen hohen Innovationsgrad an den Tag legen. Als heimische Unternehmen haben sie oft das bessere Gespür für die Bedürfnisse der lokalen Märkte. Gute Beispiele für erfolgreiche Anwärter auf einen Platz in der weltweiten Top-Liga sind der chinesische Sportartikelhersteller Li Ning oder die indische Tata Motors. Exzellente Perspektiven Obwohl die Schwellenländer sich nicht vom jüngsten weltweiten Abwärtstrend abkoppeln konnten, zeigten sie doch eine deutlich höhere Widerstandsfähigkeit als es in der Vergangenheit der Fall war. Grund dafür ist nicht nur der wachsende Export der Schwellenländer sondern auch ? und vor allem ? die schier explodierende Binnennachfrage. Das Wachstum dieser Binnennachfrage ? hauptsächlich getrieben von den ?Emerging Consumers? ? wird über die nächsten Jahre auf ca. 10 % p.a. geschätzt. Dies wird auch die Abhängigkeit von kurz- und mittelfristigen Konjunkturzyklen deutlich verringern. Bericht: Das 3. Quartal 2010 im Überblick Nach einer Schwächephase zu Beginn des Quartals legten die globalen Aktienmärkte in den letzten Wochen deutlich zu. Wirtschaftsdaten aus China bestätigten im September das solide Wachstum des Landes während weltweite Aktivitäten im Bereich Fusionen und Übernahmen den Börsen zusätzlich Aufschwung gaben. Q3 war ein weiteres gutes Quartal für den Fonds. Mit einer Wertentwicklung von +6,31% übertraf er den MSCI World ? Net Total Return Index um 4,22%. Alle Sektoren außer Basiskonsumgütern trugen positiv zur absoluten Wertentwicklung des Fonds bei. Im Vergleich zum Referenzindex leisteten vor allem Nicht-Basiskonsumgüter und Finanzen ? zwei der zentralen Sektoren des Fonds ? einen sehr positiven relativen Wertentwicklungsbeitrag (+3,49% und +1,33%). Die Gewichtung in den Strategien ?Streben nach Mehr? und ?Reisen? wurde erhöht, wogegen wir unser Engagement in der Strategie ?Basiskonsumgüter? von 59% auf 50% reduziert haben. Dazu wurden vor allem Basiskonsumgüterhersteller aus China und Hongkong (z.B. China Mengniu oder China Resources) verkauft und stattdessen Unternehmen ins Portfolio aufgenommen, die vom zunehmenden Wachstum des frei verfügbaren Einkommens in den Schwellenländern profitieren (z.B. Autohersteller BYD, die Fluglinien Jet Airways und China Travel sowie Hang Lung Properties, ein Betreiber von großen Einkaufszentren). In der Strategie ?Verbraucher-Finanzdienstleistungen? haben wir einige Umschichtungen vorgenommen. So nahmen wir Anfang August SKS Microfinance (ein Unternehmen, das sich auf die Vergabe von Mikrokrediten an die indische Landbevölkerung spezialisiert hat) in das Portfolio auf. Im Gegenzug wurde ICBC verkauft. Im Juli hatten wir bereits National Bank of Greece abgestoßen. Unser Engagement in der Strategie ?Luxus? ließen wir unverändert. Ende September lag die Gewichtung von Firmen aus den Schwellenländern im Portfolio bei ca. 38%.
--- Anzeige ---
>>Jetzt diesen und 6.000 weitere Fonds mit 100% Rabatt kaufen
--- Ende Anzeige ---


Quelle: Investmentfonds.de


DRUCKVERSION        NACHRICHT versenden




Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem kostenlosen Newsletter. Abmeldung jederzeit möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   






 Fondsnews nach Branche:


                                                                                              

weitere FondsNews (hier klicken)   // 

15.10:  Capital Group: Wie die Pandemie die Zukunft großer US-Städte verändert

14.10:  La Française: Reichen grüne Anleihen aus, die CO2-Ziele zu erreichen?

13.10:  DESTATIS: 3 % der jährlichen CO2-Emissionen werden vom Wald absorbiert

12.10:  NN Investment Partners: "Alternative Credit" und ESG

11.10:  Insight Investment: Immer mehr Banken berechnen negative Zinsen

08.10:  DPAM: ÄNGSTLICHE EZB, ZUVERSICHTLICHE FED

08.10:  LGIM: Stecken Credit Spreads in der Sackgasse?

07.10:  Quant.Capital: Nach der Inflation droht die Stagflation

07.10:  ifo Produktion Industrie

07.10:  DESTATIS: Produktion im August 2021: -4,0 % zum Vormonat

07.10:  Cushman & Wakefield: Spitzenmiete auf Münchener Büromarkt steigt

07.10:  DESTATIS: Verarbeitendes Gewerbe im August 2021

07.10:  Aegon AM: Die Fed hat aus dem "Taper Tantrum" von 2013 gelernt

06.10:  DESTATIS: Gewerbesteuereinnahmen im Jahr 2020

06.10:  DPAM: die EU-Taxonomie

06.10:  ifo Mangel an Fachkräften auf dem Bau

05.10:  Ninety One: Südafrika nimmt die nächste Entwicklungsstufe in Angriff

05.10:  LOIM: Eine Stabilisierung des Ölpreises ist wahrscheinlich

05.10:  Boerse Stuttgart Digital Exchange: Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel in El Salvador

05.10:  ifo Kurzarbeit September


weitere FondsNews (hier klicken)
 //  Volltextsuche:




WICHTIGER HINWEIS:
Diese Informationen können nicht alleine die Grundlage für Ihre persönliche Anlageentscheidung sein. Die Informationen ersetzen nicht die gesetzlich (§ 19 Abs. 1 des Gesetzes über Kapitalanlagegesellschaften, KAGG) vorgeschriebenen Unterlagen (Verkaufsprospekt), die vor Abschluß eines Kaufvertrages über Wertpapier- sowie Geldmarkt-Sondervermögen zur Verfügung gestellt werden müssen. Nähere Informationen zu den einzelnen Fonds der Investmentgesellschaften entnehmen Sie bitte deren jeweiligen Verkaufsprospekten, die hier per Email oder telefonisch und per Fax angefordert werden können:

Kontakt:

Tel.: +49 221 570960
Fax: +49 221 5709620
Email: info@inveXtra.de

Die Seite www.investmentfonds.de sowie www.fondsdiscount.com sind Dienste der Invextra AG

Name und Sitz:

InveXtra AG
Neuenhöfer Allee 49-51
50935 Köln

Rechtlicher Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen.

Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die aktuelle und zukünftige Wertentwicklung. Anlagen in Fremdwährungen unterliegen dem zusätzlichen Risiko der Wechselkursschwankungen.

Nähere Informationen zu den mit einer Fondsanlage verbundenen Risiken finden Sie in den Verkaufsunterlagen, rechtliche Dokumente des jeweiligen Fonds.
Quellen: Investmentfonds.de.



Kostenloser Newsletter:
Immer aktuell informiert sein mit unserem kostenlosen Newsletter. Abmeldung jederzeit möglich!
Name
E-mail
 Fonds und Markteinschätzungen   
 Altersvorsorge   
 Aktien   
 Venture Capital   


 Newsletter anmelden   Glossar
 Wissen FondsFinder News Beratung FondsVergleich Fondskauf Rechner/Tools MyFonds
   FondsRatgeber  Fondsfilter Suche  Marktanalysen  InvestMaxxTM Concept  TOP Fonds/ETFs   Ihre Vorteile  Fonds-Einmalanlage  Features
   Altersvorsorge  Gesellschaften/KAGs     Regionen  InvestmaxxExperten   VL-Fonds  Historie 25 Jahre  Fonds-Sparplan  Fondssparplan
   Fondssparplan  Top-Fonds     Branchen  Portfolio-Check  Vergleiche Fonds (2-6)  100% RabattVorteile  -Einmalanlage  Ausschüttungen
   Einmalanlagen      Regionen  TOP Seller 2021  -Sparplan  Multiwährung
   Entnahmeplan      Branchen  Investmentspecials  >Call-Back-Telefon  TOP Seller  >Depoteröffnung  -Entnahmeplan  Testanmeldung
   Renditevergleich  VL-Fonds     Asien  LieblingsFonds      jetzt online  Altersvorsorge-Check  
   Einführung Fonds  Riester-Fonds     Osteuropa  MEGA Fonds Global  Finanztest TIPP    


[ 1996 -2021 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 17.10.2021 | eMail | presse | Impressum | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.